Мода и красота

Hören Sie das Interview mit Laura und beantworten Sie dann die Fragen.
Послушайте интервью с Лаурой и ответьте потом на вопросы.

 

Fragen

  1. Wie alt ist Laura?
  2. Wofür interessiert sich Laura?
  3. Was ist momentan modern?
  4. Welche Farben trägt Laura?
  5. Welche Kleidung trägt sie gern?
  6. Wer bezahlt Kleidung für Laura?
  7. Kauft Laura Secondhandsachen?

Antworten

  1. Laura ist 13 Jahre alt.
  2. Sie interessiert sich für Mode und Kosmetik.
  3. Momentan sind enge und kurze Sachen und auch Lack-Sachen modern.
  4. Laura trägt leuchtende Farben: blau, weiß, rot.
  5. Laura trägt gern Jeans und T-Shirts.
  6. Kleidung bezahlen ihre Eltern.
  7. Nein, Secondhandsachen kauft sie nicht.

Text

Laura über Mode und Schönheit

Ich heiß Laura, komm aus Baldham bei München, bin 13 Jahre alt und geh ins Gymnasium Vaterstetten.

Laura, du hast mir erzählt, dass du dich für Mode und Kosmetik interessierst. Was ist so interessant an diesem Thema?

Also, ich find’s halt gut, mich schön zu kleiden und gepflegt auszusehen und ich geh gern einkaufen und auch — also, bunte Farben gefallen mir auch gut und so.

Machst du jede Mode mit?

Nee, also ich mach nur des mit, was mir halt gefällt.

Was ist denn momentan gerade modern?

Also, enge Sachen und so kurze Sachen halt und — ja also, ich glaub des is‘ — also so Lack-Sachen sind auch modern, aber des gefällt mir nicht und ich zieh das dann auch nicht an.

Welche Farben sind denn momentan ganz in?

Knallige! Also …

Was bedeutet knallig?

Also, ich glaub so gelb und so — und also, leuchtende Farben.

Starke Farben?

Ja.

Und welche Farben trägst du gerne?

Also teilweise auch also leuchtende — und blau trag ich auch gern, also blau und weiß.

Blau und weiß und rot?

Ja.

Wie ist denn dein Stil? Wie würdest du deinen Stil beschreiben? Trägst du gerne Rüschenkleider oder … ?

Nee, also so Spitzen und Rüschen trag ich nicht gern. Also ganz normal Jeans und T-Shirt und auch teilweise Kleider und so.

Wann trägst du Kleider?

Im Sommer, also wenn’s schön ist oder wenn — , also wenn ich grad halt ‘n Kleid anziehen will, dann zieh ich halt ‘n Kleid an, aber jetzt nich‘ so besonders Rüschen oder Spitzen oder so.

Also, als ich so alt war wie du, da gab es das Sonntagskleid und die Sachen, die man jeden Tag in die Schule anzog. Macht man da heute eigentlich überhaupt noch ‘n Unterschied?

Nee, also ich nicht.

Gibt es denn Kleidung für besser sozusagen?

Ja, also für — also jetzt besondere Anlässe, so Familienfeiern oder so, da zieh ich dann schon bessere Sachen an als jetzt jeden Tag in die Schule oder so. Also jetzt, dann zieh ich da halt mal ‘n Kleid an und keine Jeans oder so.

Laura, glaubst du, dass dich die Werbung beeinflusst beim Kauf von neuen Klamotten?

Nee, glaub ich eigentlich nicht. Also, ich geh ins Geschäft und wenn’s mir dann gefällt, dann, dann zieh ich’s halt an und kauf’s mir, aber das muss jetzt nicht unbedingt ‘nen Markenartikel sein.

Wie ist das denn mit deinen Freundinnen? Sprecht ihr über dieses Thema?

Ja, doch, schon.

Geht ihr auch zusammen einkaufen?

Ja. Wir gehen öfters in die Stadt zusammen und bummeln halt.

Probiert ihr dann so mal aus Spaß auch alles Mögliche an, um zu sehen, wie es euch steht?

Ja, doch schon. Also einfach jetzt nur mal gucken, ob’s — also, wie’s halt ausschaut.

Laura, Kleidung ist ja nicht unbedingt billig. Wer bezahlt das denn, wenn du dir etwas Neues kaufst?

Meine Eltern bezahlen das eigentlich. Also ich kauf mir jetzt auch nicht jede Woche was Neues oder so, sondern halt, wenn ich was brauch, dann bezahlen das meine Eltern.

Oder gehst du auch mit deiner Mutter aussuchen?

Ja, doch schon, teilweise ja, also manchmal geh ich auch mit Freundinnen, aber auch manchmal mit ihr.

Laura, du hast ja ‘ne ältere Schwester —

Ja.

— sprichst du mit der über Mode und Schönheit?

Teilweise. Also nicht jetzt besonders oft, sondern — ja, manchmal.

Und tauscht ihr auch eure Klamotten?

Nee, sie ist größer als ich und das passt mir eigentlich nicht.

Tauscht ihr unter Freundinnen? Tauscht ihr — dass du meinetwegen auch mal Sachen von deiner Freundin anziehst?

Nee, eigentlich nicht.

Kaufst du manchmal Secondhandsachen?

Nee.

Oder irgendwo etwas Flottes vom Flohmarkt?

Nee, eigentlich nicht. Also, bei uns — ich geh nicht so oft auf’n Flohmarkt oder so. Ich geh eigentlich auch nicht so oft jetzt einkaufen, dass ich mir dann was weiß ich, jede Woche was Neues kauf oder so.

Also du kaufst einmal am Anfang des Sommers und einmal am Anfang des Winters und dann —

Ja, ich mein, das ist ja halt auch alles teuer und so — und so viel brauch ich dann auch nicht eigentlich.

Gut. Danke schön.

© 2010 Немецкий для начинающих