Das Frühstück in Deutschland ist zwischen 6 und 7 Uhr und ist ein Brot oder ein Brötchen mit Marmelade und eine Tasse Kaffee oder Tee. Manche essen auch ein Brot mit Wurst und Käse. Die Kinder essen Müsli mit Milch. Es gibt auch ein zweites Frühstück. Das Frühstück ist kalt. Sonntags essen viele zum Frühstück ein Ei.

Das Mittagessen ist zwischen 12 und 13 Uhr. Zu Mittag isst man Fleisch oder Fisch mit Kartoffeln oder Nudeln. Es kommt noch Salat. Das Mittagessen ist warm.

Nach dem Mittagessen gibt es noch der Nachtisch. Zum Nachtisch isst man Pudding, Eis, Kompott aus Obst.

Das Abendbrot ist zwischen 6 und 7 Uhr. Das Abendbrot ist kalt: Brot mit Wurst oder Schinken oder Käse und Salat. Man trinkt Tee, Mineralwasser, Saft. In manchen Familien isst man auch warm.

 

Вопрос — Ответ

Wann frühstückt man in Deutschland? Das Frühstück in Deutschland ist zwischen 6 und 7 Uhr.
Was isst und trinkt man zum Frühstück? Man isst ein Brot oder ein Brötchen mit Marmelade und trinkt eine Tasse Kaffee oder Tee. Manche essen auch ein Brot mit Wurst und Käse. Die Kinder essen Müsli mit Milch.
Wann isst man zu Mittag? Das Mittagessen ist zwischen 12 und 13 Uhr.
Woraus besteht das Mittagessen in Deutschland? Zu Mittag isst man Fleisch oder Fisch mit Kartoffeln oder Nudeln. Es kommt noch Salat. Zum Nachtisch isst man Pudding, Eis, Kompott aus Obst.
Um wie viel Uhr ist das Abendbrot? Das Abendbrot ist zwischen 6 und 7 Uhr.
Was isst man zum Abendbrot? Das Abendbrot ist kalt: Brot mit Wurst oder Schinken oder Käse und Salat. Man trinkt Tee, Mineralwasser, Saft.

© 2010 Немецкий для начинающих