In Belarus gibt es einige Schultypen: Grundschulen, Basisschulen, Mittelschulen und Gymnasien. Die allgemeinbildende Mittelschule hat drei Stufen. Die Grundschule ist die erste Stufe. Die Kinder gehen in die Grundschule, wenn sie sechs Jahre alt sind, und lernen dort vier Jahre. Die Schüler haben folgende Fächer: Belarussisch, Russisch, Mathematik, Sachunterricht, Sport, Musik, Kunst, Werken. Ab der 3. Klasse lernen sie eine Fremdsprache.

Nach der Grundschule kann das Kind in die zweite Stufe (Klassen 5-9) — die Basisschule gehen. Die zweite Stufe ist die Pflichtschule für alle Kinder. Die Schulfächer sind Belarussisch, Russisch, Mathematik, Fremdsprache, Informatik, Geschichte, Erdkunde, Biologie, Chemie, Physik, Sport, Werken. Die Schüler haben Prüfungen in der 9. Klasse und bekommen das Zeugnis.

Weiter kommt die dritte Stufe, die Oberschule, die Klassen 10-11. Die Schüler lernen dieselben Fächer, wie in der Basisschule. In der 11. Klasse machen die Schüler ihren Abschluss und bekommen Abschlusszeugnisse.

Die Gymnasien besuchen die Kinder, die weiter an den Universitäten studieren wollen.

 

Выполнить упражнение

© 2010 Немецкий для начинающих