1. Wollen wir jetzt über Ihre Familie sprechen. Wer gehört zu Ihrer Familie? Was machen Ihre Familienangehörigen?

Ich heiße Maxim. Mein Familienname ist Nikolajew. Ich bin 15 Jahre alt und wohne in einem Dorf  bei Minsk. Ich lerne in der Schule in der Klasse 11. Meine Familie ist nicht groß. Ich habe eine Mutter, einen Vater, eine Schwester und einen Bruder.

Meine Mutter heißt Marina Nikolajewna. Sie ist 45 Jahre alt und arbeitet in einer Klinik als Ärztin. Mein Vater heißt Sergej Alexandrowitsch. Er ist 49 Jahre alt, ist Fahrer von Beruf und arbeitet in der Landwirtschaft.

Meine älteste Schwester heißt Lena. Sie ist schon verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Minsk. Lena arbeitet als Lehrerin in einer Schule. Ihr Mann Anton ist Ingenieur von Beruf.

Mein Bruder Andrej ist noch klein. Er ist 6 Jahre alt und geht in den Kindergarten.

2. Gibt es in Ihrer Familie ein gemeinsames Hobby?

In meiner Familie hat jeder sein eigenes Hobby. Meine Mutter kocht sehr gern. Und besonders gern backt sie Kuchen. Der Vater mag in unserem Garten arbeiten. Meine Schwester hört gern Musik. Mein jüngerer Bruder mag Computerspiele. Und ich lese gern. Besonders gern lese ich Abenteuerbücher. Aber wir haben auch ein gemeinsames Hobby: Wir alle reisen sehr gern. Gewöhnlich reisen wir mit unserem Auto. Wir haben schon viele interessante Orte in unserem Land und auch im nahen Ausland besucht.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach den Berufen und Lieblingsbeschäftigungen seiner Familienangehörigen?

— Was ist deine Mutter von Beruf? / Was ist dein Vater von Beruf?

— Hat deine Schwester Hobbys? Welche?

4. Was können Sie dem jungen Mann raten, der eine schwierige Beziehung zu seinen Eltern hat?

— Versuche ganz ruhig mit deinen Eltern über deine Probleme zu sprechen und zusammen mit ihnen eine Lösung zu finden. Verbringe mehr Zeit mit deinen Eltern. Ihr könnt gemeinsame Ausflüge, Wanderungen machen, Sport treiben, basteln, fernsehen usw. Das alles kann die Familienbeziehungen verbessern.

5. Was halten Sie davon, dass manche jungen Leute, die schon fast 30 und selbst berufstätig sind, immer noch bei ihren Eltern wohnen?

Heutzutage verändert sich unsere Gesellschaft. Viele junge Leute wollen so früh nicht heiraten und wohnen lange Zeit bei den Eltern. Vielleicht sind sie noch nicht genug reif, nicht genug erwachsen. Viele junge Leute wollen auch zuerst Kariere machen, Geld verdienen, selbstständig werden und nur dann eine eigene Familie gründen. Eine Familie ist doch eine hohe Verantwortung. Meiner Meinung nach hat jeder seinen eigenen Standpunkt. Und jeder Standpunkt ist richtig. Alles hängt vom Menschen ab.

© 2010 Немецкий для начинающих